Allgemeines

Das Aper Tief ist ein tideabhängiges Gewässer und erstreckt sich von der Landesgrenze Detern bis zur Brücke bei Möbel Eilers in Apen (Aperbergerstraße). Das befahren der Deichkronen ist verboten.

Zugelassene Geräte

  • Handangeln vier mit einem Einzelhaken.
  • Raubfischangeln:
    • bei vier Handangeln keine Raubfischangel;
    • bei 3 Handangeln, 1 Raubfischangel;
    • bei 2 Handangeln, 2 Raubfischangeln;
    • bei 1 Handangel, 3 Raubfischangeln; 
    • bei keiner Handangel, 4 Raubfischangeln
  • Keine lebenden Köderfische!
  • Setzangeln nur mit Stahlvorfach
  • 1 Blinker / Schleppangel, nur mit Stahlvorfach,
  • 1 Senke (1m x 1m)
  • 1 Piere

 Weitere Hinweise

  • Setzangeln dürfen nur in Sichtnähe aufgestellt werden
  • Senken ist nur zum Fang von Köderfischen, in allen Fließgewässern erlaubt
  • Angeln mit Kunstköder ist nur im Fließgewässer erlaubt
  • Edelfische (Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Forelle) dürfen nicht als Köder benutzt werden
  • Die Hälterung von lebenden Fischen ist verboten

Lage

Fotos