Skip to main content

Aktuelles aus dem Verein

Frühjahrsputz

08. März 2024

Am ersten schönen Frühlingssamstag in diesem Jahr kamen rund 70 Personen zusammen, mit dem Ziel, die Gemeinde herauszuputzen. Diese beeindruckende Zahl ehrenamtlicher Helfer kam unter anderem dadurch zustande, dass neben Mitgliedern des SFV, OBV und DRK Apen auch der OV Augustfehn, der Schützenverein Apen und einige Mitglieder das NABU Apen beteiligt waren.

Schön war auch, dass einige Erwachsene Mitglieder ihre Kinder und Enkelkinder mit zur Aktion nahmen und sie so frühzeitig an den ordnungsgemäßen Umgang mit der Natur herangeführt werden können.

Wie im Aufruf bereits vorausschauend angekündigt, wurde leider in diesem Jahr mehr Müll gesammelt als in den Vorjahren, welcher in den von Fa. van Rüschen zur Verfügung gestellten Container entsorgt werden konnte. Gerade im Bereich der Ausdeichungsgebiete in den Naturschutzgebieten war eine Vielzahl Glasflaschen durch das Hochwasser angeschwemmt worden. Daneben wurde wieder viel Plastikmüll, Styropor und mehrere Autoreifen gefunden. Die Ausdeichungs-/Naturschutzgebiete wurden zudem vom Boot aus angefahren und der dort angeschwemmte Müll eingesammelt.

Insbesondere die weggeworfenen und zersplitterten Glasflaschen, aber auch der Plastikmüll, stellen eine Gefährdung für die am und im Gewässer lebenden Tiere dar, aber auch für Menschen und Kinder, die in eine Glasscherbe treten können. Gerade durch die Stürme und der Hochwasser der vergangenen Monate könne man jetzt erkennen, was traurigerweise gewollt und ungewollt in die Gewässer und Umwelt gelange so Jan Volkmann, 2. Vorsitzender des SFV Apen und Koordinator der Sammelaktion. Insgesamt zog er ein positives Fazit, immerhin fanden sich im Vergleich zum Vorjahr mehr Helfer zusammen, die die rund 20 km Gewässerränder und die Ortschaften Apen und Augustfehn für den kommenden Frühjahr herausgeputzten.

Zum Abschluss trafen sich alle Beteiligten in der Vereinshalle des SFV Apen, wo sie sich bei einer heißen Suppe sowie heißen und kalten Getränken wieder stärken konnten. Betreut wurden sie hier von Dirk Oltmanns und Marlene Nieruch in der Essens- und Getränkeausgabe. In der Halle wurde durchweg das Resümee vertreten, dass diese Aktion wieder eine tolle Gemeinschaftsaktion im Sinne des Umweltschutzes, aber auch für die Bürgerinnen und Bürger und die Touristen in der Aper Gemeinde, darstellte.
Der SFV Apen und die teilnehmenden Vereine bedankten sich bei allen Teilnehmern für ihre aktive Hilfe und der zur Verfügung gestellten Fahrzeuge und der Fa. van Rüschen für den Container.


In dieser Seitenleiste können noch weitere Inhalte und Themen untergebracht werden, die möglichst permanent sichtbar sein sollen.