Um den stark rückläufigen Aalbestand aufzubauen und den Blankaalen die Möglichkeit zum Ablaichen in der Sargasso-See zu geben, hat der Sportfischerverein Apen wieder 28 KG vorgestreckte Aale im Wert von 2.140€ in der großen Süder- und Norderbäke ausgesetzt. Der Aalbesatz wird zur Zeit noch vom Land Niedersachsen mit 60 % bezuschusst.

Normalerweise laicht der Aal in der Sargasso See ab und die dort produzierten Weidenblatt-, später Glasaale wandern normalerweise Tonnenweise in unsere Fließgewässer zurück und erhalten so den Bestand. Aber da die Glasaale als Delikatesse an der Spanischen und Französischen Küste abgefangen und teuer verkauft werden, sowie vielleicht auch Umwelteinflüsse, dazu beitragen, dass nur ein ganz geringer Teil unsere Gewässer erreicht, müssen die Fischereivereine auf diesem Wege versuchen den Bestand zu erhalten, damit auch unsere Nachkommen auch noch einmal einen Aal fangen, räuchern und geniessen können.

Fotos zur Besatzaktion findet ihr hier!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok